Kindle…


Ich habe einen Kindle, ja wirklich, und den schon seit letztem September. Meine Überlegung waren meine übervollen Bücherregale. Ich hatte ihn mir für den Urlaub gekauft um Gewicht zu sparen. Das ich beim Rückflug für zu viel Gewicht zahlen musste steht auf einem anderen Blatt….grins. Mein kindle ist aber nicht der erste e-book reader den ich habe bzw hatte. Vorher hatte ich den Weltbild-Reader. Mit dem war ich aber garnicht so glücklich. Der Grund lag in der Beleuchtung von der ich dachte sie wäre toll. Im Dunkeln lesen, unabhängig von Licht. Tja, falsch gedacht und zu früh gefreut. Das Lesen bei Licht hat meine Augen doch sehr angestrengt.
Also habe ich neu überlegt und mich dann doch für den kindle von Amazon entschieden. Der lag mir ja eigentlich von Anfang an in der Nase, aber nun ja. Ich wollte ja auch garnicht so viel e-books lesen, mittlerweile ist das anders. Ich liebe meinen kindle und lese fast nur noch mit ihm. Er ersetzt natürlich nicht das Gefühl eines echten Buches, aber das Lesen mit dem kindle ist toll, auch dadurch, das man wie auf echtem Papier liest. Und meine Bücherregale werden nicht so schnell noch voller. Abgesehen davon, der Akku hält gute vier bis fünf Wochen. Um das Buchgefühl nicht ganz zu verlieren habe ich mir eine schöne buchähnliche Hülle gekauft, ich finde, die macht sich gut.
Nun bin ich froh mit dieser Entscheidung und werde sicherlich noch sehr, sehr lange lesen und glücklich sein mit meinem einfachen kindle. Da hat nicht mal der kindle fire eine Chance. Mit dem höre ich Internetradio, der hätte zum Lesen nämlich ja auch wieder Beleuchtung…

Ein Kommentar zu “Kindle…

Kommentare geschlossen.