Ein Ausflug ins Chiemgau…

Einer der letzten wärmeren Tage lädt doch geradezu ein, sich die Kamera zu schnappen. Wir sind nicht weit gekommen und haben ein Feld entdeckt mit blauen Blumen. Also Kamera gezückt, alles eingestellt und zack, ein schönes Foto gemacht mit einer wunderbaren Farbgebung…

Nicht viel später haben wir an einer Kuhwiese angehalten, wieder die Kamera gezückt und zack, und nochmal zack. Nach einigen Fotos doch mal Kontrolle gemacht um festzustellen, dass man das falsche Belichtungsprogramm gewählt hat und die Bilder einen Blaustich haben…

So sollte es natürlich nicht aussehen. Also mal schnell von Leuchtstoffröhre auf Sonnenschein wechseln. Damit es dann so aussieht:

Auf jeden Fall sollte man auch , wenn man das Objektiv wechselt, darauf achten, dass keine Fusseln drauf sind. Das Ergebnis ist dann nämlich, gelinde gesagt, bescheuert…

Also, dann besser doch noch mal alles checken und mal putzen, verbessert die Ergebnisse unglaublich…

Auf der Rückfahrt dann ein wunderschöner Sonnenuntergang…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

One Reply to “Ein Ausflug ins Chiemgau…”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.